header

Basishygieneordnung der UMR

Badewannen

  • nach Nutzung ausspülen, um Seifenreste zu entfernen
    (ansonsten Beeinflussung der Desinfektion)
  • Wischdesinfektion laut Desinfektionsplan / Einwirkzeit muss zwingend eingehalten werden!
  • vor erneuter Nutzung nachspülen
  • bei höhenverstellbarer Badewanne, diese nach Nutzung auf höchster Position belassen, um den Abwasserschlauch komplett zu entleeren

Werden Badewannen im Stationsbad selten benutzt, ist das regelmäßige Spülen der Zuleitung (Legionellen) und des Siphons (Pseudomonaden, Enterobakterien) erforderlich.

Sofern sich immunsupprimierte Patienten auf der Station befinden:

  • tägliche Spülung über 3 Min.

Befinden sich nur nicht immunsupprimierte Patienten auf der Station:

  • 1-2x wöchentliche Spülung bzw. in Verbindung mit der jeweiligen Reinigung.

Stand: Oktober 2012


Badewannen


Inhalt - BHO - al­pha­be­tisch sortiert