header

Basishygieneordnung der UMR

Blumen

Topfblumen

Topfblumen mit Erde bzw. Hydrokulturen sind in keinem Patientennahen Bereich
(d. h. Patientenzimmer, Diagnostik- und Behandlungsräume, reine Arbeitsräume wg. des Umgangs mit Arzneimitteln) zulässig.

Für alle anderen Bereiche gibt es aus hygienischer Sicht keine Einschränkungen, sofern die Pflanzen regelmäßig gepflegt und bei sichtbarem Befall mit Schimmel oder Insekten unverzüglich entsorgt werden.


Schnittblumen

Schnittblumen sind unter hygienischen Aspekten zulässig.

Allerdings können sie nicht in der unmittelbaren Nähe zu Patienten mit starken immunologischen Störungen verwahrt werden.


Stand: März 2016


Blumen


Inhalt - BHO - al­pha­be­tisch sortiert