header

Basishygieneordnung der UMR

Zytostatika


Allgemeines

o         Es werden von der Zentralapotheke hergestellte Lösungen und Zubereitungen verwendet.

Schutzhandschuhe sind zu tragen:

o         bei Applikation oder Verabreichung einer Infusion
(z.B. Anstechen der Infusion, Konnektieren des Infusionsbesteckes am Patienten, bei Abnahme und Beseitigung der Infusion)

o         bei Entsorgung von Körperflüssigkeiten, Ausscheidungen, Erbrochenem

Entsorgung

o         Reste und Fehlchargen dieser Arzneimittel und verunreinigte Materialien wie Infusionssysteme (mit > 20ml) im gesonderten Behälter
(gelbe Tonne mit Aufschrift “Zytostatika“)

o         Körperflüssigkeiten und Ausscheidungsprodukte von Zytostatika – Patienten über Sanitärkanalisation und Hausmüll

o         nicht verwendete Zytostatikazubereitungen (noch eingeschweißt) zur ZAP zurück­schicken

Wäsche

o         ist nach Verunreinigung sofort zu wechseln,

o         grobe Verunreinigungen von Erbrochenem nach oraler Gabe von Zytostatika sind mit feuchtem Zellstoff zu entfernen (gelbe Tonne);

o         Wäsche wird dann mit der übrigen Krankenhauswäsche der Wäscherei zugeführt


Stand: Oktober 2006

Zytostatika