header

Qualitätssicherung in der Krankenhaushygiene


Die Universitätsmedizin Rostock beteiligt sich am Nationalen Krankenhaus-Infektions-Surveilance-System (KISS)

  • Modul für Operationsabteilungen (OP-KISS)

  • Modul für lntensivstationen (ITS-KISS)

  • ModuI für Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA-KISS)

  • Modul für Clostridium difficile assoziierte Diarrhö (CDAD-KISS)

  • ModuI für Händedesinfektionsmittelverbrauch (HAND-KlSS)


Die Teilnahme an KISS beinhaltet:

  • die kontinuierliche elektronische Übermittlung der Infektionsdaten und spezieller Risikofaktoren an das NRZ

  • die regelmäßige Teilnahme an Validierungsuntersuchungen

  • die Mitteilung von Daten zu Struktur- und Prozessqualität

  • Übermittlung der Auswertungsdaten durch das NRZ an die behandelnden Ärzte und das Pflegepersonal zur Verbesserung der Infektionsprävention

  • die regelmäßige Teilnahme am KISS-Erfahrungsaustausch


Zertifikat über Qualitätssicherung in der Krankenhaushygiene

ausgestellt vom Nationalen ReferenzZentrum für Surveillance von nosokomialen Infektionen am Intitut für Hygiene und Umweltmedizin Charité - Universitätsmedizin Berlin

Archiv - Zertifikate